MZ vom 10.01.2019 - Forum der Unabhänigen Zollikofen

FdU Zollikofen
Logo FdU Zollikofen
Direkt zum Seiteninhalt

MZ vom 10.01.2019

Aktion Pro Demokratie
 
Als Jubiläumsanlass 50 Jahre LdU/fdU Die Unabhängigen Zollikofen wird die Volksinitiative „Wiedereinführung der Amtszeitbeschränkung für Behördenmitglieder“ lanciert.
 
Die Erfahrung lehrt, dass sich die seit 2003 aufgehobene Amtszeitbeschränkung als demokratieschädigend auswirkt.
 
Zollikofen und Ostermundigen sind die zwei einzigen Gemeinden in der Agglomeration Bern (Stadt und umliegende Gemeinden), die keine Amtszeitbeschränkung kennen.
 
 
Dem MZ vom 10. Januar ist die Unterschriftenkarte beigelegt. Für das Zustandekommen der Initiative sind mindestens 600 Unterschriften innert 6 Monaten nötig. Unterschreiben auch Sie, damit in Zollikofen wieder normale demokratische Verhältnisse geschaffen werden. Herzlichen  Dank.
 
 
Das Initiativkomitee
Gemeinde Zollikofen
 
 
 
Volksinitiative für mehr Demokratie
 
 
„Wiedereinführung der Amtszeitbeschränkung“
 
 
für Mitglieder
 
 
des Gemeinderates, Grosser Gemeinderat und
 
 
Kommissionen
 
 
Keine Amtszeitbeschränkung ist undemokratisch, wie Kurt Theodor Oehler im „Bund“
 
 
sagt im Interview vom 18.7.2018 über sein Buch
 
 
„Hat die Demokratie noch eine Zukunft?“,
 
 
mit Vorwort von Alt Bundesrat Kaspar Villiger, 2018, Schweizer Literaturgesellschaft.
 
                                                 Volksinitiative
 
 
                     Wiedereinführung der Amtszeitbeschränkung                                         
 
 
· Bis zum Jahr 2003 galt in Zollikofen eine Amtszeitbeschränkung für alle Mitglieder
 
des Gemeinderates, des Grossen Gemeinderates und der ständigen
 
Kommissionen. Eine volle Amtszeit beträgt 3 x 4 Jahre, total 12 Jahre.
 
 
· In der Stadt Bern und der Agglomeration kennen nur Ostermundigen und
 
 Zollikofen als einzige Gemeinden keine Amtszeitbeschränkung.
 
 
· Erneuerung der genannten Organe ist Gesundung der Gemeinde.
 
 
· Neuen Kräften soll auch die Chance gegeben werden, sich für das Gemeinwohl
 
einzusetzen.
 
 
· Der Gemeindepräsident ist von der Amtszeitbeschränkung ausgenommen, damit
 
sich auch fähige Kandidaten melden können.
 
 
· Keine Amtszeitbeschränkung ist undemokratisch, s. dazu Vorderseite.
 
 
          Unterschreiben auch Sie, damit in Zollikofen weiterhin die Demokratie gilt !
 
 
                   Amtszeitbeschränkung = frischer Wind in der Gemeindepolitik !
© fdU Die Unabhängigen - für ein wohnliches Zollikofen (Aktualisiert 03.02.2019) Impressum Heute ist der um
Zurück zum Seiteninhalt